Portrait

Ariane Curdy ist Management-Trainerin und Organisationsentwicklerin, die sich nach Jahren internationaler Arbeitserfahrungen rund um den Globus auf interkulturelle Fragestellungen in Unternehmen sowie auf globale Businesseffizienz spezialisiert hat.

Als Westschweizerin, die in der Deutschschweiz aufgewachsen ist, spricht sie französisch, deutsch und englisch fliessend und arbeitet in diesen drei Sprachen.

Sie hat sich sehr früh und mit grossem Engagement und wachsender Begeisterung der Arbeit mit und in unterschiedlichen Kulturen verschrieben. Dabei war sie in einer Vielzahl von Ländern in Afrika, Zentral- und Südostasien, Europa, dem Mittlerer Osten und in den USA tätig (so z.B. in Äthiopien, Afghanistan, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien, Deutschland, Dschibuti, Osttimor, Elfenbeinküste, Frankreich, Georgien, Haiti, Hongkong, Indonesien, Irak, Jordanien, Kenia, Kroatien, Kongo, Mozambique, Niger, Serbien, Sierra Leone, Somalia, Südafrika, Südsudan, Schweden, Tadschikistan, Thailand, Uganda, Ungarn, USA …)

Ariane ist bekannt für ihre ausgeprägte Fähigkeit, Beziehungen, Situationen und Zusammenhänge rasch zu erfassen. Eine ihrer besonderen Gaben ist es, kreative Lösungen innerhalb von Teams zu erarbeiten, zu fördern und zu begleiten.

Als erfahrene Trainerin gelingt es ihr, in Gruppen/Teams jene Atmosphäre zu schaffen, die Interaktion und Gemeinsamkeiten fördert und verstärkt. Dabei setzt sie gerne Elemente aus Improvisationstheater und Zirkus sowie auch Spielen als strategische Methoden ein. Durch Jahrzehnte der Erfahrung als Projekt- und Gruppenmanagerin ist Ariane eine Beraterin, die sehr schnell und gesamtheitlich die Bedürfnisse ihrer Kunden erfasst und Wert auf Inspiration und realistischen Lösungen legt.
Seit der Gründung von Ctrl Culture Relations im Jahre 2001 arbeitete sie unter anderem für multinationale Firmen, Privatfirmen, staatliche Unternehmen, Nichtprofit-Organisationen sowie für Hochschulen und Universitäten (siehe „Referenzen“ für Details).




[]

durch Ausbildungen und Mitgliedschaften:



Diplom in Organisationsentwicklung und Management  (OE&M, IFO, Muttenz, CH)
Masterklasse in internationalem Management (THT - Trompenaars and Hampden-Turner Institute, Amsterdam, NL)
Manager in Business Entertainment MBE® (Emil-Herzog-Live, Stäfa, CH)


Zertifikate vom Summer Institute for Intercultural Communication (SIIC, Oregon, USA) [intercultural.org]

Ausgebildete Kulturdetektiv® Trainerin  -  
[www.culturaldetective.com/certfacils]

Ausgebildete COM-COI® Trainerin (Cultural Orientations Model ™ und Cultural Orientations Indicator Assessment ®)  [www.culturalnavigator.com]

Training in Empowerment Through the Arts (Whidbey, WA, USA) [powerofhope.org]
Multidisciplinary University degree (M.A. ecotrophology) Spezialgebiet Entwicklungsländer (JLU, Giessen, D)

Verschiedene Trainings in Zirkus- und Theaterkünsten, « Scuola Teatro Dimitri », Tessin/Schweiz [teatrodimtri.ch]
   
   

Mitglied der Schweizerischen UNESCO-Kommission, [www.unesco.ch], Projektgruppen “Kultur und Bildung” und “Kulturelle Vielfalt

Mitglied der SIETAR (Society of International Education, Training and Research
[sietarinternational.org]
Mitglied der IGIK (Interessensgemeinschaft für interkulturelle Kommunikation, Zürich)

Mitglied der SwissFirms and CVCI (Handelskammer Vaud, Schweiz), [swissfirms.ch], [cvci.ch]

   
   


Arbeitssprachen: Englisch, Französisch und Deutsch